Datenschutzerklärung

1 Informationen für Webseitenbesucher

Die Müller-Transporte G.m.b.H. bekennt sich zu einem hohen, der DSGVO entsprechenden Datenschutzniveau und zu entsprechenden Datensicherungsmaßnahmen im gesamten Einflussbereich des Unternehmens.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns dabei ein besonderes Anliegen. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften – insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutzgesetz 2018 (DSG) – über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen des Besuches unserer Website.

Folgende Daten werden bei dem Besuch unserer Website verarbeitet bzw. protokolliert:

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

1.1 Zweck und Dauer der Datenverarbeitung / Weitergabe der Daten

Diese Daten verwenden wir nur zur Optimierung der Darstellung sowie zur Beweislage bei rechtswidriger Nutzung unserer Website und löschen sie, sofern es keine rechtliche Grundlage für eine längere Speicherdauer gibt, nach 7 Tagen.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht veröffentlicht. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, die Herausgabe der Daten ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig. Auch in diesem Fall werden die Daten aber unverzüglich nach Ablauf des Verfahrens gelöscht

1.2 Cookies

Weiters nutzen wir Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein

2 Informationen für Kunden

Die Müller-Transporte G.m.b.H. bekennt sich zu einem hohen, der DSGVO entsprechenden Datenschutzniveau und zu entsprechenden Datensicherungsmaßnahmen im gesamten Einflussbereich des Unternehmens.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns dabei ein besonderes Anliegen. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften – insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutzgesetz 2018 (DSG) – über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen Ihrer Kundenbeziehung zu uns.

Im Rahmen Ihrer Kundenbeziehung verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name
  • Adresse
  • Kontaktdaten wie Telefonnummer, Telefaxnummer, Email-Adresse (auch von Mitarbeitern des Kunden)
  • Interne kundenspezifische Daten wie z.B. Kundennummer, Kundenart oder -kategorie
  • Gegenstand der Lieferung und Leistung
  • Zahlungsinformationen wie Zahlungskonditionen, udgl.

Falls Sie nicht mit uns in direktem Kundenkontakt stehen, wir aber trotzdem Ihre für die Vertragserfüllung notwendigen personenbezogenen Daten verarbeiten, sind uns diese Daten zu diesem Zweck über von Ihnen beauftragte Personen (z.B. Speditionen, Produzenten, etc.) übermittelt worden

2.1 Zweck der Datenverarbeitung / Weitergabe der Daten

Für die vertragliche oder vorvertragliche Erfüllung unserer Geschäftstätigkeiten verarbeiten wir Ihre personengezogenen Daten basierend auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Für den Fall, dass die Transport- und/oder Speditionsdienstleistung von einem Subunternehmen der Firma Müller-Transporte Gesellschaft m.b.H. durchgeführt wird, kann es zu einer Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten kommen. Empfänger dieser Daten sind:
• Speditionen und Transportunternehmen
Eine Weitergabe der Daten erfolgt auf Basis des überwiegenden berechtigten Interesses und nur in dem Umfang und in der Weise wie es für die Erfüllung des erteilten Auftrags erforderlich ist.

Eine Weitergabe der Daten an weitere Dritte erfolgt nicht, es sei denn, die Herausgabe der Daten ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig. Auch in diesem Fall werden die Daten aber unverzüglich nach Ablauf des Verfahrens gelöscht.

2.2 Aufbewahrungsdauer

In Österreich gelten für geschäftliche Dokumente gesetzliche Aufbewahrungsfristen, denen wir natürlich rechtmäßig nachkommen. Sofern es keine weitere rechtliche Grundlage gibt, werden die Daten umgehend gelöscht. Dies gilt nicht, wenn die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig sind.

3 Informationen für Lieferanten

Die Müller-Transporte G.m.b.H. bekennt sich zu einem hohen, der DSGVO entsprechenden Datenschutzniveau und zu entsprechenden Datensicherungsmaßnahmen im gesamten Einflussbereich des Unternehmens.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns dabei ein besonderes Anliegen. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften – insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutzgesetz 2018 (DSG) – über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen Ihrer Lieferantenbeziehung zu uns.

Im Rahmen Ihrer Lieferantenbeziehung verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name
  • Adresse
  • Kontaktperson / Ansprechpartner
  • Kontaktdaten wie Telefonnummer, Telefaxnummer, Email-Adresse (auch von Mitarbeitern des Lieferanten)
  • Interne kundenspezifische Daten wie z.B. Lieferantennummer
  • Gegenstand der Lieferung und Leistung
  • Zahlungsinformationen wie Zahlungskonditionen udgl

3.1 Zweck der Datenverarbeitung / Weitergabe der Daten

Für die vertragliche oder vorvertragliche Erfüllung unserer Geschäftstätigkeiten verarbeiten wir Ihre personengezogenen Daten basierend auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, die Herausgabe der Daten ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig. Auch in diesem Fall werden die Daten aber unverzüglich nach Ablauf des Verfahrens gelöscht.

3.2 Aufbewahrungsdauer

In Österreich gelten für geschäftliche Dokumente gesetzliche Aufbewahrungsfristen, denen wir natürlich rechtmäßig nachkommen. Sofern es keine weitere rechtliche Grundlage gibt, werden die Daten umgehend gelöscht. Dies gilt nicht, wenn die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig sind.

4 Datensicherheit und Rechte

4.1 Datensicherheit

Wir werden Ihre persönlichen Informationen und personenbezogene Daten mit größter Sorgfalt und Diskretion behandeln, speichern und nur zweckbestimmt benutzen. Die Bestimmungen der DSGVO und des DSG werden dabei selbstverständlich beachtet und insbesondere durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen sichergestellt.

4.2 Ihre Rechte

Sie haben das jederzeitige Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Auch weitergehende Fragen zum Thema Datenschutz beantworten wir Ihnen gerne

Sie haben darüber hinaus ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Bearbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch sowie Sperrung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten. Ein entsprechendes Ersuchen richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse datenschutz@muellertransporte.at . Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, besteht außerdem die Möglichkeit, sich bei zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich zuständig ist hierfür die Österreichische Datenschutzbehörde.